Tulpen falten

Material:

farbiges Faltpapier oder buntes Tonpapier
ein Blatt Papier
Holz- bzw. Filzstifte oder Wachsfarben

Bastelanleitung

Ihr braucht dazu zwei (oder mehrere) Bögen quadratisches Faltpapier oder ihr schneidet euch selber Papierquadrate aus.
Bei unserem Beispiel hat das Quadrat die Maße 15 x 15 cm.
Pro Tulpenblüte benötigt ihr ein Papierquadrat.
– Beginnt mit einem der Papierquadrate. Faltet dieses diagonal zur Hälfte zu einem Dreieck.
– Faltet das enstandene Dreieck nochmals zur Hälfte, damit ein etwas kleineres Dreieck entsteht.
– Öffnet das letzte Dreieck wieder. Somit erhaltet ihr erneut die Form des ersten Dreiecks.
– Faltet danach die äußere seitliche Spitze in die Mitte zum Mittelfalz.
– Mit der anderen Spitze an der Seite müsst ihr diesen Faltvorgang ebenfalls durchführen.
– Nun nehmt ihr die zwei zur Mitte gefalteten Papierflügel und schiebt sie etwas nach außen, sodass die Tulpenform entsteht.
– Jetzt habt ihr bereits die erste Tulpenblüte gefaltet.

Klebt die Blüte auf ein Stück Papier und weitere Blüten, die ihr noch faltet auch. Ihr könnt selbst bestimmen, wieviele Blüten eure Tulpenpflanze haben soll. Die Blätter und Stiele malt ihr einfach mit Holz- bzw. Filzstiften oder Wachsfarben auf.

Quelle: https://www.kinderspiele-welt.de/basteln-und-werkeln/tulpen-falten.html

Print Friendly, PDF & Email
Knirpsenland - Zeit für Kinder e.V. Teilen Sie unsere Site!