Kneipp-Konzept

Das KNIRPSENLAND arbeitet seit 2008 nach dem Kneipp- Konzept und ist Mitglied im Kneipp- Verein Magdeburg.

Alle Erzieherinnen haben die Ausbildung zur Kneipp- Gesundheitserzieherin absolviert.

Wir leben in der Kindertageseinrichtung nach den Kneipp´schen Lehren.

2014 wird die Kindertagesstätte KNIRPSENLAND zum Kneipp- Kindergarten zertifiziert.

„Alles was wir brauchen, um gesund zu bleiben, hat uns die Natur reichlich geschenkt….“

Sebastian Kneipp entwickelte vor mehr als 100 Jahren seine Lehre von der gesunden Heil- und Lebensweise, die bis heute nichts von ihrer Aktualität verloren hat. Im Gegenteil.

Heute besitzen die Lehren Kneipps eine große Bedeutung für die Förderung von Gesundheit und in der Prävention von Krankheiten. Klar erkannte er die Zusammenhänge zwischen Mensch und Natur sowie zwischen Körper, Geist und Seele. Von dieser Erkenntnis ausgehend begründete er sein ganzheitliches Gesundheitskonzept. Dieses beruht auf dem Zusammenspiel folgender 5 Wirkprinzipien:

  • Warmes und kaltes Wasser
  • Ausreichend Bewegung
  • Lebensordnung
  • Mildwirkende Heilpflanzen
  • Ausgewogene und vollwertige Ernährung

 

Die Umsetzung der 5 Kneipp- Elemente in der Kindereinrichtung:

  1. Lebensordnung

geregelter Tagesablauf, ausreichend Schlaf, angenehme Atmosphäre, gesunde Raumbedingungen, regelmäßige Luftzufuhr, Rituale, Traditionspflege, Mitbestimmung, Entspannungsangebote wie Yoga, Ermutigung, Vertrauen, Lob, Anerkennung, seelisches Wohlbefinden, Konflikt- und Stressmanagement, abwechslungsreiche Lern- und Entspannungsstrukturen, gezielter und verantwortlicher Medieneinsatz, Grenzen erkennen und erfahren

  1. Wasser

Tägliche Kneipp- Anwendungen wie Armbäder, Wassertreten, Waschungen, Wickel, Bürstenmassagen, Taulaufen, barfuß gehen, Natur mit allen Sinnen erschließen, Experimentierfreude fördern, Naturerlebnisspiele, Aktivitäten im Freien, natürliche Reize setzen, Wasser ist Leben

  1. Ernährung

Bewusstsein für gesunde Ernährung schaffen, Frischkost, Flüssigkeitszufuhr, gemeinsame Zubereitung von Speisen, Lebensmittelkreis, Essen in der Gemeinschaft, Tisch- und Esskultur, Einkauf, Müll, Konservierung

  1. Heilkräuter

Direkter Umgang mit der Natur, Umwelterfahrungen, Einbettung des Menschen in den Lebenskreislauf, Kennenlernen und Umgang mit heimischen Pflanzen, Beobachtungsgänge und Exkursionen, Herbarium, Herstellung von Tees, Düfte erfahren, Kräutergarten

  1. Bewegung

Grundbedürfnis für körperliches und seelisches Wohlbefinden, viel Raum für natürlichen Bewegungsdrang geben, Förderung natürlicher Bewegungsformen, bewegte Pausen, bewegtes Sitzen, Spiel- und Sportangebote, Bewegungsspiele, Schaffung von Bewegungsräumen, ergonomische Einrichtungen, erlebnisorientierte Angebote, Familienangebote

 

Vierteljährlich erhalten alle Kinder und pädagogischen Fachkräfte die Zeitschrift

„Kneipp- Kindergarten“.

 

Print Friendly, PDF & Email
Knirpsenland - Zeit für Kinder e.V. Teilen Sie unsere Site!